Ferienprogramme

...bieten jungen Menschen die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Angeboten nach Ihren eigenen Wünschen und Interessen die schulfreie Zeit selbst zu gestalten.
In Zusammenarbeit mit vielen Kooperationspartnern bieten wir im Sommer unter dem Titel „Wohin mit den Ferien?“ alle Projekte zusammengefasst in einer Broschüre an.   

Anmeldungen zum Sommerferienprogramm können hier erfolgen.

Auch in den Osterferien und im Herbst bieten wir kleinere Ferienprojekte an. 

Alle Zeichnungen im Heft und das Layout des Ferienprogramms stammen aus der Feder der Künstlerin und Illustratorin Bärbel Busch aus Schwollen:

 
 
 

Zirkusluft weht wieder durch den Staden

Jugendamt bietet erneut Zirkus-Projekt als Ferienaktion an



Für die Ferienaktion des Jugendamtes wird wieder ein großes Zirkuszelt im Tiefensteiner Staden aufgestellt.

Auch 2019 bietet das Stadtjugendamt Idar-Oberstein wieder eine Ferienaktion im Rahmen des Sommerferienprogramms an. Aufgrund des großen Erfolges in den beiden vergangenen Jahren weht dabei auch dieses Mal erneut Zirkusluft durch den Tiefensteiner Staden. Denn das Jugendamt führt dort gemeinsam mit dem Circus ZappZarap von Montag, 22., bis Samstag, 27. Juli 2019, ein spannendes Zirkusprojekt durch. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

In der Projektwoche werden unter dem Motto „Kannst du nicht war gestern" spannende und vielseitige Workshops angeboten. Die Teilnehmer lernen Neues kennen, erfahren ihre Grenzen und wie sie diese überwinden. Jedes Zirkusgenre spricht dabei andere Bereiche von Körper und Persönlichkeit an. Das Balancieren auf Einrad oder Laufkugel fördert das Gleichgewichtsgefühl und kann Anlass sein, den eigenen Körper neu zu erleben. Über das Schauspielen als Clown oder Zauberer können Persönlichkeitsanteile entdeckt und entwickelt werden. Beim Feuerschlucken oder dem Gang auf das Nagelbrett werden Ängste überwunden und neue Perspektiven eröffnet. Vor fremdes Publikum und die eigenen Eltern zu treten, einen Trick vorzuführen und Applaus zu bekommen, stärkt das Selbstbewusstsein. Denn natürlich werden die im Zirkusprojekt erarbeiteten Fähigkeiten auch präsentiert und zwar am Freitag, 26. Juli 2019, bei einer Aufführung für die Angehörigen und am Samstag, 27. Juli 2019, in einer öffentlichen Zirkusvorstellung.

Im vergangenen Jahr bereiteten die Zirkuspädagogen Kindern und Jugendlichen eine unvergessliche Zirkuswoche im Staden, in der nicht nur die Kinder Manegen-Luft schnuppern durften - und das natürlich im standesgemäßen Zirkuszelt. Gemeinsam mit ihren Teamern trainierten die Kinder in verschiedenen Genres für ihre eigene Show am Ende der Freizeit. Sie begeisterten ihr Publikum und zeigten, was für Talente in ihnen stecken.

Der Ferien-Zirkus des Stadtjugendamtes richtet sich an Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren. Das ganztägige Projekt inklusive Mittagsverpflegung soll insbesondere berufstätigen und alleinerziehenden Eltern die Möglichkeit bieten, ein attraktives Ferienprogramm mit qualifizierter pädagogischer Betreuung für ihre Kinder in Anspruch zu nehmen. Denn viele Eltern sind gerade in den Sommermonaten auf qualifizierte Ganztagsangebote angewiesen. Und die Kinder können sich auf eine Woche voller neuer Erfahrungen, jede Menge Spaß und Nervenkitzel in der Manege freuen.

Der Teilnahmebeitrag inklusive Verpflegung beträgt 70 Euro. Für den Hin- und Rücktransport zur Ferienaktion wird ein Bustransfer ab dem Bahnhof Idar-Oberstein mit Zusteigemöglichkeiten auf der gesamten Strecke nach Tiefenstein angeboten. Die Kernzeiten des Zirkusangebotes liegen zwischen 10 und 16 Uhr. Nach vorheriger Anmeldung kann eine Frühbetreuung ab 8.30 Uhr in Anspruch genommen werden. Die Kinder müssen dann jedoch in den Staden gebracht werden. Die Abholung der Kinder kann bis 16.30 Uhr erfolgen. Verbindliche Anmeldungen zur Ferienfreizeit sind ab sofort per E-Mail an jugendarbeit@idar-oberstein.de möglich.