Jump-IO - vor Ort

 

Weiterhin gibt es eine dezentrale Beteiligungsmöglichkeit auf Stadtteilebene. Aufgrund der topographischen Lage der Stadt und ihren umliegenden Gemeinden werden die Mitglieder der AG Jugendhilfeausschuss und die zuständigen MitarbeiterInnen der Jugendpflege und ggf. der zuständige Dezernent bei Fragen, die Euren Stadtteil, eure Schule oder eure Einrichtung (z.B. euren Jugendraum) betreffen auch zu Euch kommen.

Bei „JumP- „vor Ort!“ könnt ihr dann Eure Ideen und Wünsche direkt vor Ort dem zuständigen Jugenddezernenten mitteilen.

Zunächst werden auch hier die Bedarfe im Stadtteil geklärt, und dann die Anregungen und Wünsche von den Mitgliedern der AG Jugendhilfeausschuss sowie der Jugendpflege aufgenommen, geprüft und Machbares umgesetzt.